Mathematisch mag das keinen Sinn ergeben, für die 2. Herren aber sehr wohl. So konnte die 2. Herren im 2. Spiel ihren 2. Erfolg feiern und grüßt somit zumindest vorerst von Tabellenplatz 1.

Zum Spiel: Bereits am Freitag traten wir erneut in Bestbesetzung, Oliver, Daniel K., Daniel R., Hans, Karsten und Norman gegen die 4. Mannschaft von VfB Frohnhausen an. Bei Frohnhausen spielte dabei der punktbeste Spieler der Liga, ab Brett 2 stellten wir aber die punktbesseren Spieler.

Und so lief das Spiel auch in der Regel, wie es zu erwarten war. Oliver und Daniel K. gewannen ihr Doppel klar in 3 Sätzen, Daniel R. und Hans mussten nach 4 Sätzen dem gegnerischen Doppel 1 zum Sieg gratulieren, während Karsten und Norman klar in 3 Sätzen gewinnen konnten. 2:1 nach den Doppeln für uns.

Oliver hatte im ersten Spiel nur wenig Probleme mit Brett 2 von Frohnhausen, Daniel K. lieferte eine starke Partie gegen Brett 1 ab. Nach ständigem Hin und Her ging es in den 5. Satz, hier hatte Daniel leider denkbar knapp mit 9:11 das Nachsehen, trotzdem eine starke Leistung.

Im mittleren Paarkreuz spielte Daniel sehr überzeugend, 3:0 Sätze und vor allem 33:14 Punkte sprechen eine deutliche Sprache. Hans tat sich da deutlich schwerer und verlor leider die beiden ersten Sätze jeweils denkbar knapp (-9, -10). Der nächste Satz ging aber deutlich an ihn (+5), leider konnte er das Niveau nicht halten und so verlor er Satz 4 (-5) und somit auch das Spiel.

Im unteren Paarkreuz entwickelte sich bei Karsten die nächste spannende Partie, die erst im Entscheidungssatz beendet wurde. Hier konnte Karsten sein sicheres Topspin Spiel erfolgeich durchbringen und so stand der nächste Sieg auf der Habenseite. Norman tat sich im Anschluss im ersten Satz noch schwer, diesen verlor er auch, danach spielte er immer besser auf, Sätze 2 und 3 gingen klar an Norman, Satz 4 etwas glücklich, nächster Sieg eingetütet.

Somit stand es nach der ersten Einzelrunde 6:3 für uns.

Das "Spitzenspiel" hielt in den ersten beiden ersten beiden Sätzen zumindest an Spannung das, was es versprach. Den ersten Satz konnte Oliver mit 16:14 gewinnen, den zweiten gab er mit dem gleichen Ergebnis ab. Danach wollte ihm nicht mehr viel einfallen, am Ende stand eine verdiente, wenn auch letztlich verschmerzliche Niederlage. Daniel K. spielte dann wieder überzeugend und gewann gegen Brett 2 glatt in 3 Sätzen.

In der Mitte machten es Daniel R. und Hans schnell, beide konnten jeweils 3:0 gewinnen. Damit war mit 9:4 der zweite Sieg der noch jungen Saison eingetütet.

Da zudem in der Liga mit SVM 2 nur ein weiteres Team noch verlustpunktfrei ist (SVM aber mit nur einem Spiel), kann der Saisonstart als sehr gelungen angesehen werden, es liegt aber noch weiter und schwerer Weg vor uns. Weiter geht`s am 6.10., dann stellt sich die Drittvertetung vom TV Kupferdreh bei uns vor.

Ähnliche Beiträge aus dem Archiv

  • Di 07 Feb. 2017 15:05

    2. Herren siegt gegen Kupferdreh

    Informationen
    Daniel Reinke
    Informationen
    2016/2017 Spielberichte
    Die 2.Herren gewinnt mit 9:2 Punkten und 28:14 Sätzen gegen die dritte Mannschaft vom TV Kupferdreh. Nach einer 3:0 Doppel Führung, konnte Kupferdreh erst im vierten und fünften Einzel punkten. Hier unterlagen Sascha...
 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest.

Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.